Startseite
Angebot
Massagen
Babymassage-Kurse
Trageberatung
Preise
Über mich
Bildergalerie
Links
Datenschutzgrundverordung
Kontakt / Impressum


Alle angebotenen Massagen basieren auf der klassischen (schwedischen) Massagetechnik.

Da mein Angebot speziell an junge Mütter und Väter gerichtet ist, weise ich ausdrücklich darauf hin, daß es kein Problem ist, wenn das Baby einfach dabei ist.
Sie müssen sich nicht unbedingt auch noch um einen Babysitter kümmern! Bei den Massagen am Massagestuhl ist es bei kleinen Babys auch möglich, sie mir während der Massage ins Tragetuch zu geben.  Vielleicht findet sich aber auch eine Freundin, der Papa oder die Oma, die/der das Baby solange „schaukelt“.


Schulter-Nacken-Massage

Sie sitzen bequem auf einem speziellen Massagestuhl. Kopf, Arme und Rumpf liegen auf dafür vorgesehenen Stützen. Es wird mit Öl und direkt auf der Haut massiert. Das bringt den Vorteil einer gezielten Behandlung von Beschwerden.

Diese Art der Massage ist die einfachste, unkomplizierteste Methode, die sowohl zu Hause, als auch im Büro ("Büromassage" -> ohne Öl und mit Kleidung) stattfinden kann und eine äußerst effektive Entspannung bringt. Danach geht`s wieder mit neuer Energie an die Arbeit - wo auch immer!

 
Rücken- und Ganzkörpermassage

Diese Massagen finden im Liegen statt. Dafür bringe ich meine transportable Behandlungsliege mit.
Gearbeitet wird mit Öl auf dem gesamten Rücken oder bei der Ganzkörper-massage Beine, Arme und Rücken evtl. mit Kopf/Gesicht.
 

Lymphdrainage

Hier handelt es sich um eine sanfte ableitende Massagetechnik, deren Ziel es ist Lymphstauungen abzuleiten („schwere Beine“) und akute Schmerzen zu lindern. Sie bringt Frauen während der Schwangerschaft oder beruflichen „Viel-Stehern“ Erleichterung.

Oft kommt es nach Operationen zu Lymphstauungen, wenn Lymphknoten entfernt wurden oder Narbengebiete den Abfluss behindern. Aber auch andere Erkrankungen oder Veranlagungen können diese Ödeme bedingen.

Lymphdrainage kann bei akuten Verletzungen (Verstauchung, Prellung, Verrenkung, Schleudertrauma) die Heilung fördern und den Verletzungsschmerz lindern.

Ich biete Ihnen Teil- oder Ganzbehandlungen.


Schwangeren-Massage

Gerade schwangere Frauen haben oft durch die völlig neuen Belastungen in der Körperstatik, aber auch durch Hormonumstellungen und psychische Belastungen (Gedanken über das Neue, was kommen wird) Verspannungen im Nacken, Schultergürtel, Rücken und Füßen.
Deshalb tut es jeder werdenden Mutter sehr wohl sich,  je nach vorliegenden Beschwerden, behandeln und verwöhnen zu lassen.

Ich richte mich bei der Schwangerenmassage ganz nach Ihren Wünschen. Wir finden gemeinsam die bequemste Lage (eventuell mit Stillkissen unterstützt) und alle angewendeten Griffe nehmen Rücksicht auf die besondere Situation.

Vor der Massage sollten Sie kurz mit Ihrem Arzt abklären, ob irgendwelche Risiken in Bezug auf vorzeitige Wehen oder ähnliches bestehen.

Ansonsten bereiten Massagen in der Schwangerschaft den Körper gut auf die bevorstehende Geburtsarbeit vor. Gönnen Sie es sich! 
 

Kopfschmerzbehandlung

Eine Massage, die Griffe aus unterschiedlichen Disziplinen vereint. Auch hier gehe ich ganz besonders auf Ihre Bedürfnisse ein. Es kommt sowohl klassische Massage, wie auch Lymphdrainage und Reflexzonenarbeit zum Einsatz.

Zumeist liegen Sie entspannt auf dem Rücken, können also den Kopf ablegen ohne den Nacken zu verdrehen oder den Kopf halten zu müssen. Sanfte Dehnungen entspannen die Hals- und Schultergürtelmuskulatur.

Außerdem können Kopfhaut, Ohren und Gesicht behandelt  werden. Sollte der Kopfschmerz zu schlimm sein, gehe ich auch mal nur an die Füße (Reflexzonen).